Invertir en el País Vasco

Guía básica sobre normativa laboral, mercantil, contable y fiscal

Sayma
Ein gut vernetztes Land2019-05-14T17:41:06+02:00

EIN GUT VERNETZTES LAND

Die Autonome Gemeinschaft Baskenland liegt strategisch in der Mitte der Achse Atlantik-Europa. Aufgrund dieses Standorts – Übergangsbereich zwischen den spanischen und portugiesischen Märkten und dem übrigen Europa – liegt diese Gemeinschaft im Herzen eines Einflussbereichs.

Ihre Lage sowie ein erstklassiges Netz logistischer und Transport-Infrastrukturen, die untereinander sowie mit den großen europäischen Netzen perfekt koordiniert und verbunden sind, machen aus dem Baskenland eine für die Beförderung von Gütern und Personen unersetzliche multimodale logistische Plattform im Südwesten Europas. Das Baskenland, als logistischer Knotenpunkt der Achse Atlantik-Europa, ist gleichermaßen das Tor zu Europa und zur übrigen Welt – insbesondere zu Lateinamerika, wo sich eine nicht unerhebliche Anzahl baskischer Unternehmen und Institutionen angesiedelt haben.

Das Magazin fDi des britischen Verlagshauses Financial Times hat das Baskenland auf Platz eins als beste europäische Region mittlerer Größe in Bezug auf Konnektivität (Logistik) sowie an die sechste Stelle in Bezug auf seine Strategie, ausländische Investoren anzulocken, gereiht. Außerdem ist es insgesamt bei allen Indikatoren der Anziehungskraft für Investitionen die fünftbeste Region Südeuropas.