Invertir en el País Vasco

Guía básica sobre normativa laboral, mercantil, contable y fiscal

Sayma
Präsentation der SPRI S.A.2019-05-20T09:33:12+02:00

PRÄSENTATION DER SPRI S.A.

Die SPRI S.A. ist die baskische Agentur für Unternehmensentwicklung, eine vom Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Infrastruktur unabhängige Gesellschaft.

Unser Ziel ist die Unterstützung und Förderung der baskischen Unternehmen durch verschiedene Programme und Dienste, in denen wir die einzelnen Politiken der baskischen Regierung umsetzen, um der Unternehmensstruktur unseres Landes zu dienen.

Baskische Unternehmen finden in Grupo SPRI jene Werkzeuge, die sie benötigen, um sich international zu betätigen, zu gründen und zu finanzieren, in der Branche Fuß zu fassen, die neuen Technologien anzuwenden, sich zu modernisieren oder den erforderlichen Prozess durchzuführen, um in die Neue Industrie, die Basque Industry 4.0, einzutreten. Außerdem ist es jene Agentur, die von der baskischen Regierung beauftragt wurde, ausländische Investitionen durch ihren Dienst “Invest in the Basque Country” anzuziehen und zu erleichtern.

Durch seine Kommunikationskanäle – spri.eus, Newsletter und soziale Netze – möchte Grupo SPRI ein wichtiges Bezugsunternehmen für baskische Firmen sein.

PRINZIPIELLES VORGEHEN

Der Bewirtschaftungsplan von SPRI hat als allgemeinen Rahmen das Rahmenprogramm für die Beschäftigung und Ankurbelung der Wirtschaft 2017–2020. Dieses Rahmenprogramm umfasst die folgenden strategischen Pläne:

Industrialisierungsplan 2017–2020

Plan der Unternehmungen 2017–2020

Wissenschafts-, Technologie- und Innovationsplan 2020

Internationalisierungsplan2017–2020

BEREICHE

Wir unterstützen die Ankurbelung der Wirtschaft des Baskenlandes durch Beihilfen und Dienste in 8 strategischen Bereichen

01. Industrie 4.0

Den baskischen Unternehmen helfen, ihre Fertigungsprozesse mit intensiverem Know-how und höherer Wertschöpfung durchzuführen. Die Position des Baskenlandes als industrielle Basiswirtschaft durch den Impuls der Fertigungsprozesse mit intensiverem Know-how zu stärken.

Basque Industry 4.0 setzt auf die Integration der Intelligenz in Produktionsmitteln und -systemen, die Nutzung von Kapazitäten und aufstrebenden Technologien für neue Produkte und Prozesse, die Integration fortschrittlicher Materialien und Lösungen mit höherer Wertschöpfung oder verbesserten Prozessen, die Effizienz und Nachhaltigkeit der eingesetzten Ressourcen sowie die Integration von Dienstleistungen mit hohem Mehrwert.

02. Technologie

Auf dem Gebiet der Technologie verwalten wir Programme und Instrumente zur Unterstützung und Förderung der Politik in Bezug auf Wissenschaft, Technologie und Innovation der baskischen Regierung.

Diese Programme und Instrumente haben die Stärkung des baskischen Systems für Wissenschaft, Technologie und Innovation zum Ziel, und dafür entwerfen wir Beihilfen und Dienstleistungen, die einerseits die strategische Forschung in den Forschungseinrichtungen des baskischen Netzwerks für Wissenschaft, Technologie und Innovation unterstützen, aber auch die baskischen Unternehmen in der Förderung ihrer unternehmerischen Initiativen und der Entwicklung neuer Produkte im Rahmen der F+E.

03. Sicherheit im Internet

Die Dynamisierung der Wirtschaftstätigkeit im Zusammenhang mit der Anwendung der Sicherheit im Internet trägt zur Stärkung der Branche bei. Dadurch erreichen wir die Förderung und Stärkung der Kultur der Sicherheit im Internet in der baskischen Gesellschaft.

Zur Bewältigung dieser Herausforderungen und mit dem Ziel, auf mögliche Störfälle reagieren zu können, die die Sicherheit im Baskenland betreffen, wird das „Basque Cybersecurity Centre“ (BCSC) geschaffen. Diese Organisation wurde von der baskischen Regierung beauftragt, die Internet-Sicherheit im Baskenland zu fördern. Ihre Aufgabe ist die Förderung und Entwicklung einer Kultur der Sicherheit im Internet in der baskischen Bevölkerung, Ankurbelung der Konjunktur im Zusammenhang mit der Anwendung der Sicherheit im Internet sowie die Stärkung der Branche.

04. Innovation

Der Bereich Innovation von SPRI arbeitet daran, jene Politik der baskischen Regierung in Gang zu setzen, die das Ziel hat, die Innovation in der baskischen Unternehmensstruktur zu fördern.

In diesem Sinne hat das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Infrastruktur der baskischen Regierung die sog. „Innobideak“-Strategie entwickelt und umgesetzt, die den Rahmen für die Förderung von Innovationen bei den Modellen der Unternehmensführung festlegt und auf dem Modell eines modernen Managements basiert, was somit ermöglicht, den Herausforderungen, die die aktuelle Krise mit sich bringt, zu begegnen und eine solide Grundlage für die zukünftige wettbewerbsfähige Entwicklung der baskischen Unternehmen zu schaffen.

05. Unternehmungen

Wir leisten jene Unterstützung, die die neuen Unternehmens-Initiativen benötigen, indem wir sie umfassend, flexibel und individuell an ihre Bedürfnisse angepasst begleiten, damit sie diese Initiativen umsetzen, wachsen und sich erfolgreich auf dem Markt konsolidieren können. Hierbei werden Projekte auf Basis der Technologie und/oder fortschrittlicher Innovation (Start-ups) jener Bereiche priorisiert, die im Wissenschafts- und Technologieplan als strategisch definiert wurden: Industrielles, Informationstechnologie, fortgeschrittene Software-Entwicklung, Biomedizin/Biowissenschaft, Nano- und Mikrotechnologie, Technologie der Sprache sowie saubere und erneuerbare Energien. Diese Arbeiten werden in den Unternehmens- und Innovationszentren (BICs) durchgeführt.

06. Informationsgesellschaft

Im Bereich der Informationsgesellschaft unterstützen wir die Anwendung der Elektronik sowie der Informations- und Kommunikationstechnologien in den baskischen Unternehmen und fördern die Chancen der unternehmerischen und sozialen Entwicklung, die aus der korrekten Anwendung derselben entstehen. Diese Aktivitäten finden im Rahmen einer von der baskischen Regierung ins Leben gerufenen, globalen Strategie statt, der „Agenda Digital de Euskadi 2020“ (Digitale Agenda des Baskenlandes 2020).

Die Beihilfen, die wir in diesem Tätigkeitsbereich anbieten, leisten technische Unterstützung bei der Integration der Informationstechnologien, helfen bei der Implementierung von Lösungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie für Selbstständige und KMUs und schulen in der Nutzung derselben.

Zudem unterstützen wir dank der Initiative SPRI EnpresaDigitala die baskischen Unternehmer, die nachhaltige Integration und Nutzung der Informations- und Kommunikationstechnologien in ihren Firmen Realität werden zu lassen, indem wir ihnen den Zugang zu Beratung, Schulung sowie den erforderlichen Ressourcen erleichtern.

07. Internationalisierung – Basque Trade

Das Team des Geschäftsbereichs Internationalisierung von Basque Trade, mithilfe seines gesamten externen Netzwerks, bietet allen Unternehmen während des gesamten Prozesses ihrer Etablierung im Ausland maßgeschneiderte Dienstleistungen an. Schaffen internationaler Geschäftsmöglichkeiten für die baskischen Unternehmen, auf der Grundlage der Schaffung und Verbesserung des Ansehens des Baskenlandes und seiner Institutionen im Ausland.

08. Anziehen von Investitionen

Das Baskenland ist nach Madrid und Barcelona das drittgrößte Investitionsziel Spaniens. Was die Branchen anlangt, konzentrierten sich die ausländischen Investitionen im Baskenland in den letzten Jahren (2014–2017) vorwiegend auf die Medium- und High-tech-Bereiche. Ausländische Zweigstellen machen zwar nur 0,52 % der baskischen Unternehmen aus, jedoch entfallen auf sie über 15 % des Umsatzes, und ihr Gewicht in der baskischen Wirtschaft ist im Zeitraum von 2008 bis 2015 um über 48 % gestiegen.

Die Tätigkeit des Bereichs Invest in the Basque Country von SPRI hat durch ihre proaktive Suche nach zugkräftigen Unternehmen mit hoher Wertschöpfung und einem großen Bedarf an Arbeitskräften wesentlich zu diesen Zahlen beigetragen.